Skanlab

Tiefenwärmetherapiegerät nach dem Prinzip der Kondensatorfeldmethode.

1. Dämpft den Schmerz.
2. Trägt zu größerer Elastizität bei.
3. Sorgt für schnelle Heilung.

Ärzte, Physiotherapeuten und Spitzensportler auf der ganzen Welt nutzen bereits seit längerem die
Möglichkeiten dieser Therapieform. Das Skanlab erzeugt eine optimale tiefgehende Wärme, führt zu Muskelentspannung im Behandlungsbereich und dämpft die Schmerzen. Das Gerät kann bei akuten und chronischen Erkrankungen eingesetzt werden, wie z. B.

- erkrankte Wirbelbogengelenke
- Knochengewebe und kollagenes Narbengewebe
- Tendinitis
- Oberschenkel und Leistenzerrungen
- Arthrose u. v. a.